Sensenstein 2012 - Verkehrserziehung

Jeden Tag hatten wir Verkehrserziehung. Aus unseren Zimmern holten wir unsere Fahrradhelme und gingen zum Übungsplatz. Dort standen unsere Fahrräder bereit. Bevor wir losfahren durften, erklärte uns der Polizist -  Herr Schneider - die Verkehrsregeln. Danach verteilte Herr Schneider Nummern. Ich war die Nummer 9. Nachdem wir den Helm aufgezogen hatten, ging es endlich los. Wir übten das Umschauen, das Einordnen,  Handzeichen geben und um Hindernisse herumfahren. An unserem letzten Übungstag kam der Polizist - Herr Träger -  dazu. Die Verkehrserziehung hat mir großen Spaß gemacht.

E. Klasse 4
Gelesen 2005 mal

Neuste Schülerbeiträge

WEITERE LADEN SHIFT HALTEN -> ALLE Alle Artikel laden

Unterstützte Browser

Chrome Firefox Internet Explorer Safari

Anschrift

Diemeltalschule Liebenau
Am Anhaltsberg 1
34396 Liebenau

zur Anfahrtsbeschreibung

Telefon

Telefon: 05676-433
Fax: 05676-925248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegweiser

Zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok