Waldjugendspiele 2012

Meine Klasse und ich haben heute an den Waldjugendspielen in Breuna teilgenommen. Es gab drei Gruppen: Rehe, Waschbären und Mader. Die sieben Sationen hießen: Ameisen, Bäume, Tiere im Wald, Waldarbeiter, Hirschlauf, Wildkatzen und Zapfen werfen. Bei der Station "Ameisen" hat uns ein Förster etwas über Ameisen erzählt. Danach sollten wir fünfzehn Fragen beantworten. Dann gingen wir zur Station "Bäume". Dort gab es verschiedene Aufgaben, z.B. Bäume und Sträucher erkennen. Tiere finden und den Namen nennen, war die Aufgabe der Station "Tiere im Wald". Die Station "Waldarbeiter" hat mir Spaß gemacht, weil man sich eine gute Taktik überlegen musste, wi man schnell Baumstämme von der einen Seite zur anderen transportiert. Beim "Hirschlauf" musste man sich ein kleines Geweih an den Kopf halten und dabei einen Parcours ablaufen.  Bei der Station "Wildkatze" haben wir eine Hauskatze und eine Wildkatze gesucht. Davon sollten wir fünf Tierspuren erkennen. Schließlich kam es bei der Station "Zapfen werfen" darauf an, in einer bestimmten Zeit möglichst viele Zapfen in einen Eimer oder einen Trog zu werfen. Ich denke, es hat allen Spaß gemacht.

C. Klasse 3
Gelesen 2011 mal

Neuste Schülerbeiträge

WEITERE LADEN SHIFT HALTEN -> ALLE Alle Artikel laden

Unterstützte Browser

Chrome Firefox Internet Explorer Safari

Anschrift

Diemeltalschule Liebenau
Am Anhaltsberg 1
34396 Liebenau

zur Anfahrtsbeschreibung

Telefon

Telefon: 05676-433
Fax: 05676-925248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegweiser

Zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok