Außerschulische Lernorte

Verschiedene außerschulische Lernorte bieten sich in der näheren und weiteren Umgebung der Schule an, den Kindern ein intensiveres Erleben der Lerninhalte zu ermöglichen.

Die folgenden außerschulischen Lernorte werden von einigen Klassen besucht, sind aber nicht obligatorisch:

Bäckerei

In Verbindung mit dem sachunterrichtlichen Thema „Vom Korn zum Brot“ können die Kinder eine ortsansässige Bäckerei besuchen. Dort können sie die verschiedenen Arbeitsgeräte und Arbeitsschritte, die zur Herstellung von Brot und Gebäck nötig sind kennen lernen.

Zahnarzt

Die Kinder der 1. und 2. Klassen haben die Möglichkeit den ortsansässigen Zahnarzt zu besuchen. Sie können sich dort die medizinischen Geräte genau anschauen und bekommen Informationen zur Zahnpflege.

Ortsbegehung

In der 3. Klasse ist im Sachunterricht die Stadt Liebenau und ihre Stadtteile Thema. Die Kinder machen einen Rundgang durch die Stadt Liebenau, bei dem wichtige

Gebäude, Straßen und die Stadtmauer besichtigt werden. Es ist auch möglich den Bürgermeister zu besuchen und sich über seine Arbeit zu informieren.

Während der Grundschulzeit werden weiterhin alle Stadtteile an verschiedenen Wandertagen besucht.

Wald

Zu verschiedenen Sachunterrichtsthemen bietet sich ein Unterrichtsgang in den nahe gelegenen Wald an. Auch der Förster ist bereit, einen Unterrichtsgang mit den Schulkindern durchzuführen.

Gewässer

In unmittelbarer Nähe unserer Schule fließen die Vombach und die Diemel. Hier können an bestimmten Abschnitten Untersuchungen zur Wasserqualität und zur Pflanzen- und Tierwelt durchgeführt werden.

Kirche

Im Rahmen des Religionsunterrichts können die Kinder die evangelische Kirche in Liebenau und die katholische Kirche in Haueda besuchen. Sie lernen die verschiedenen Einrichtungsgegenstände (Altar, Taufbecken, Tabernakel etc.) und deren Bedeutung im Gottesdienst kennen.

Heimatstube Liebenau

Hier können die Kinder verschiedene Einrichtungsgegenstände und Werkzeuge aus alter Zeit anschauen und so einen Einblick in das Leben der Menschen in Liebenau im vorausgegangen Jahrhundert bekommen. 

Tierpark Sababurg

Der nahe gelegene Tierpark bietet den Kindern einen Einblick in die heimische Tierwelt. Im Park können verschiedene, auf das Alter der Kinder abgestimmte Führungen gebucht werden. Der Besuch des Tierparks kann passend zu unterschiedlichen Unterrichtsthemen z.B. „Tiere des Waldes“ oder „Alte Haustiere“ in verschiedenen Klassenstufen durchgeführt werden.

Burgen- und Flüssefahrt

Es ist inzwischen Tradition, dass die Kinder der 3. Klasse eine Burgen- und Flüssefahrt durch den Altkreis Hofgeismar unternimmt. Von Liebenau fährt der Bus durch das Diemeltal zur Trendelburg und von dort aus weiter zur Krukenburg bei Helmarshausen. Von dort wandern die Kinder über die Juliushöhe nach Bad Karlshafen. Hier können sie die Diemelmündung, das Rathaus, das Hafenbecken und eine Saline besichtigen. Durch das Wesertal geht die Fahrt weiter nach Hann. Münden. Der Weserstein, der den Zusammenfluss von Fulda und Werra markiert, sowie die Altstadt werden besucht. Zurück nach Liebenau geht es durch den Reinhardswald mit Zwischenstopp an der Sababurg.

Bergpark Wilhelmshöhe

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Landkreis und Stadt Kassel“ besichtigen die Kinder oftmals den Bergpark Wilhelmshöhe. Hier sehen sie den Herkules, die Kaskaden, machen eine Führung durch die Löwenburg und wandern durch den Park. Auch eine Führung durch die Kunstgalerie im Schloss Wilhelmshöhe wird gelegentlich mitgebucht.

Fahrt zum Edersee und Schloss Waldeck

Gegen Ende des 4. Schuljahres kann eine Fahrt zum Edersee unternommen werden. Dort besichtigen die Kinder die Staumauer und fahren mit dem Schiff auf dem Edersee. Oberhalb des Stausees liegt das Schloss Waldeck. Im Rahmen einer Führung können die Kinder die alten Kerkeranlagen besichtigen und erfahren Interessantes über das Leben in früherer Zeit. 

Wassererlebnishaus

Das Wassererlebnishaus bietet den Kindern verschiedene Workshops zur Erkundung von Gewässern, Sonnenenergie, etc. an.

Naturkundemuseum Kassel

Hier können die Kinder die verschiedenen Ausstellungen besichtigen, auch Workshops zu verschiedenen Themen sind buchbar.

Planetarium Kassel

Passend zur Unterrichtseinheit „Sterne und Planeten“ kann das Planetarium besucht und Interessantes über unsere Himmelskörper erfahren werden.

Kalksteinbergwerk in Lamerden

Durch dieses Bergwerk können die Kinder eine Führung machen, die großen Maschinen anschauen und sehen wie Bergbauarbeiten durchgeführt werden. 

Unterstützte Browser

Chrome Firefox Internet Explorer Safari

Anschrift

Diemeltalschule Liebenau
Am Anhaltsberg 1
34396 Liebenau

zur Anfahrtsbeschreibung

Telefon

Telefon: 05676-433
Fax: 05676-925248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegweiser

Zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok