Wettbewerbe

Mathematikwettbewerb

Die Diemeltalschule beteiligt sich seit vielen Jahren am Känguruwettbewerb. Das ist ein internationaler Mathematikwettbewerb, bei dem in 75 Minuten Kinder der 3. und 4. Klasse 24 Knobelaufgaben (als Multiple-Choice-Aufgaben) zu lösen haben. Dieser Wettbewerb findet einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern weltweit gleichzeitig statt. Der Wettbewerb soll die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik bei den Kindern wecken und festigen. Durch das Angebot an interessanten Aufgaben kann er die selbständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern.

Neben mathematischen Denkfähigkeiten ist hier auch das sinnerfassende Lesen gefragt, um die Aufgaben lösen zu können.

Beispiele solcher Aufgaben:

  • Als wir in der Jugendherberge ankommen, werden uns gleich 7 Dreibett-Zimmer zugewiesen. Wie viele Zweibett-Zimmer müssen noch dazukommen, wenn alle 31 Klassenfahrt-Teilnehmer unterkommen sollen?

(A) 2     (B) 3     (C) 4     (D) 5     (E) 6

  • Wie viele zweistellige Zahlen gibt es, bei denen die Einer-Ziffer größer ist als die Zehnerziffer?

(A) 9     (B) 18     (C) 26     (D) 30     (E) 36

Der Förderverein der Diemeltalschule übernimmt die Teilnahmegebühr für jedes Kind. Die Teilnahme ist freiwillig und wird für alle mit einer Urkunde und interessanten Preisen belohnt.

Malwettbewerb

Einmal im Jahr (meist im Februar) führt die Raiffeisenbank einen Malwettbewerb unter einem bestimmten Motto (z.B. „Ich mache Sport mit meinen Freunden“,„Unsere Umwelt…“) durch. Die Kinder der Klassen 1 bis 4 können freiwillig daran teilnehmen. Die eingereichten Bilder werden von einer Jury beurteilt, die aus einem Künstler, den Bürgermeistern der teilnehmenden Orte, Personen von der Presse und Kunstlehrern aus den Grundschulen besteht. Neben den ersten drei Platzierungen gibt es auch noch Sonderpreise für „schöne Bilder“.Die Siegerehrung erfolgt an einem Erlebnisnachmittag für die Kinder. Anschließend werden die Bilder der Platzierungen 1,2 und 3 für die Jahrgänge 1 und 2 sowie 3 und 4  zum Landesentscheid weitergeleitet. Schüler/innen der Diemeltalschule konnten bei diesem Malwettbewerb schon viele schöne Preise gewinnen (auch auf Landesebene).

Vorlesewettbewerb

Er findet einmal jährlich im April/Mai statt. Teilnehmer sind die Schüler/innen der 3. und 4. Klasse auf freiwilliger Basis. Die Vorauswahl erfolgt in den Klassen durch den Deutschlehrer und die Mitschüler. Sie ermitteln anhand eines Schülerbewertungsbogens fünf Kinder, die einen unbekannten Text vorlesen und zusätzlich eine Frage dazu beantworten. Im Endausscheid müssen die gewählten Kinder der beiden Klassen einen Wahl- und einen für alle identischen Pflichttext vorlesen und dazu 3 Fragen beantworten. Anhand eines Bewertungsbogens werden die Sieger (1./2./3.) der Schule durch eine Jury ermittelt. Die Jury besteht aus einem Deutschlehrer, der nicht in der betreffenden Klasse unterrichtet, einem unabhängigen Elternteil und einer interessierten Person (z.B. aus dem Förderverein). Die ersten 3 Sieger erhalten als Preise jeweils einen Büchergutschein, der vom Förderverein der Diemeltalschule finanziert wird. Die Siegerehrung findet im Beisein der gesamten Schulgemeinschaft in der Aula statt.

Unterstützte Browser

Chrome Firefox Internet Explorer Safari

Anschrift

Diemeltalschule Liebenau
Am Anhaltsberg 1
34396 Liebenau

zur Anfahrtsbeschreibung

Telefon

Telefon: 05676-433
Fax: 05676-925248
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wegweiser

Zur Übersicht

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok